Hintergrundbild
Mensch + Lebensstil
wissen:stadt

Wissensstadt Salzburg

Bild vergrößernGrafik: Wissensstadt; Quelle: Fliegende Fische

Grafik: Wissensstadt; Quelle: Fliegende Fische

Wissen ist der wichtigste Rohstoff für unsere Zukunft. Deshalb steht die Wissensstadt auch unter dem Motto „Jetzt Zukunft denken“. Wissen schafft und sichert Arbeitsplätze für die Zukunft, sorgt für Innovationen und eine entsprechende Lebens- und Standortqualität in der Stadt Salzburg.
Ziel ist es, Salzburg nicht ausschließlich als Kultur-, sondern auch als Wissensstadt zu etablieren. So soll das vielfältige Know-how über die einzelnen Institutionen hinweg genutzt und weiterentwickelt werden. Salzburg soll eine kreative Studentenstadt, ein innovatives Pflaster für Unternehmen und eine lebenswerte Stadt für alle sein. Das lässt sich auf folgende vier Ziele konkretisieren:     Grafik: Wissensstadt; Quelle: Fliegende Fische
1. Lebens- und Standortqualität verbessern: Eine hohe Lebensqualität der Bevölkerung kann nur mit einer attraktiven Bildungs-, Wissens- und Kreativitätslandschaft erzielt werden.
2. Vernetzung und Vermittlung stärken: Die Wissensstadt lebt vom gegenseitigen Austausch und von der Vernetzung der verschiedenen Einrichtungen, denn Wissen steht niemals für sich alleine.
3. Kreativität- und Innovationsfähigkeit fördern: Salzburg verfügt über ein hohes Potential an kreativen Köpfen, daher soll die Innovationfähigkeit vor Ort bestmöglich unterstützt werden.
4. Aktive Standort- und Wissenspolitik betreiben: Wissenschaftliche Erkenntnisse der Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen mit Entwicklungsabteilungen sollen auch für ein blühendes Wirtschafts- und Gesellschaftsleben zur Verfügung stehen, und umgekehrt.
In wirtschaftspolitischer Hinsicht bedeutet dies, dass die Stadt einen Fokus auf innovationsorientierte Standortpolitik legt und insbesondere forschungs- und wissensorientierte Betriebe bei der Ansiedelung unterstützt. Mit der Vernetzung der WissensproduzentInnen, gezielter Förderung von Startups und dem universitären Umfeld trägt die Stadt zur prosperierenden Entwicklung des Wirtschaftsstandortes bei.
Zum Wissensportal wissen:stadt
Stand: 25.8.2017, Franz Huemer