Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Abfall & Abwasser
Kanal, Hauskanal

Infrastrukturerneuerung Neutorstraße

Die Leitungsarbeiten in der Neutorstraße und in der Sinnhubstraße werden nun nach dem Winter wieder aufgenommen. Es wird in erster Linie rund um das Gelände der ehemaligen Riedenburg-Kaserne gearbeitet. Betroffen sind Neutorstraße, Sinnhubstraße, Moosstraße, Späthgasse sowie Augustinergasse und Reichenhaller Straße.

Auswirkungen auf den Verkehr in der Neutor- und der Sinnhubstraße:

Linksabbiegen von der Neutorstraße stadtauswärts in die Moosstraße ist nicht möglich. Während der ca. vierwöchigen Arbeiten im Kreuzungsbereich Neutor-/Moosstraße (Beginn ca. Ende März) wird stadtauswärts die Umleitung über die Reichenhaller- und Eduard-Baumgartner-Straße erforderlich. Die Einfahrt in die Moosstraße erfogt über die Späthgasse.

Die Sinnhubstraße zwischen Moosstraße und Leopoldskronstraße wird für den Verkehr gesperrt: Die Umleitung erfolgt über die Nußdorfer Straße oder die Firmianstraße. Zufahrten zu den Liegenschaften und für Lieferanten (bis auf kurzfristige Ausnahmen) möglich.

Die Arbeiten für Kanal und Wasser im Kreuzungsbereich Augustinergasse / Reichenhaller Straße finden von Anfang Mai bis Ende Juni statt.

Das Gesamtbauvorhaben dauert insgesamt bis Ende 2020 und betrifft nächstes Jahr die Kaserngasse, Anton-Hochmuth-Straße sowie die Neutorstraße.

Noch Fragen?

Stand: 12.2.2019, Richilde Haybäck