Quelle: Stadt Salzburg/wildbild

Live in Salzburg 2024

Mehr Musik, mehr Freiraum und das in der ganzen Stadt und kostenlos!
Erleben Sie in Salzburg ein erweitertes und faszinierendes Programm an verschiedenen Standorten.

Die Eckpunkte von „Live in Salzburg 24“

  • Start ist am 28. Juni mit einem Sommer-Opening-Event im Innenhof des Schloss Mirabell.
     
  • Bandcontest powered by AKyoung
    Einen weiteren Fixpunkt des Programms bildet der Bandcontest, bei dem sich Musiker:innen für einen der insgesamt 4 Slots auf der Bühne im Volksgarten qualifizieren können. Die Bands können im Zeitraum zwischen 15.6. und 20.7. ihre Bewerbungen auf www.liveinsalzburg.at hochladen. Im Anschluss daran wird von 22.7. bis 29.7. in einem öffentlichen Voting entschieden, wer die Bühne betreten und das Publikum begeistern darf. Das Ergebnis wird Anfang August bekanntgegeben.
     
  • Der Lehener Park wird wie im Vorjahr wieder „bespielt“:
    Auch der Lehener Park ist wieder fixer Bestandteil von „Live in Salzburg 2024“. Dabei wird die Parkfläche am 3. und 4. September zu einem einzigen großen Vergnügungspark für Kinder und Junggebliebene umfunktioniert. Bereits vergangenes Jahr konnte die geschaffenen Spielflächen mit riesiger Hüpfburg, Wasserrutsche, Slackline, Badminton und vielen weiteren Angeboten die Kinder überzeugen, den Tag im Lehener Park zu verbringen. In bewährter Weise werden die Stationen von den Mitarbeiter:innen vom Verein Spektrum, Streusalz und den Kinderfreunden bespielt.
     
  • Sommerkino an sechs Abenden am Salzachsee und im Volksgarten
    Auch das Sommerkino ist dieses Jahr offizieller Bestandteil von „Live in Salzburg“. An den beiden Standorten am Salzachsee bzw. im Volksgarten werden an insgesamt sechs Terminen wieder sehenswerte Filme – unter anderem „Der Fuchs“ oder „Der schlimmste Mensch der Welt“ – gezeigt.
     
  • Live in Salzburg - Volksgarten
    Dick im Kalender anstreichen darf man sich schon jetzt die Wochenenden von 30. & 31. August und 6. & 7. September 2024. Da wird der Volksgarten wieder zur lebenden Musikbühne. Die drei Bühnen teilen sich neben den HeadlinernSteaming Satellites“ unter anderem AVEC, Thorsteinn Einarsson, Bon JourMace und viele mehr!

    Rückblick: Das war LIVE IM PARK 2023