Quelle: Stadt Salzburg / J. Knoll

Erweiterung des Rosa Hofmann Gedenksteins im Stölzlpark zum Memorial für Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Memorial für Frauen, die dem NS Widerstand geleistet haben.
Memorial für Frauen im NS-Widerstand
Das Memorial im Stölzlpark in Maxglan wurde von Iris Andraschek gestaltet. Rechts im Vordergrund der Rosa Hofmann Gedenkstein

Im Mai 1947 wurde das „Rosa Hofmann-Kinderheim“ der Salzburger Kinderfreunde in Maxglan eröffnet und ein Gedenkstein für die Widerstandskämpferin enthüllt. Dieser befand sich zunächst auf dem Gelände des Kindergartens, er wurde 2015 in den angrenzenden Stölzlpark verlegt.

Im Sommer des Gedenkjahres 2018 hat die Abteilung 2 - Kultur, Bildung & Wissen, einen geladenen Wettbewerb zur künstlerischen Erweiterung des Rosa Hofmann Gedenksteins im Stölzlpark ausgeschrieben, mit der Zielsetzung, an die Biografien von weiteren widerständigen Frauen in Salzburg zu erinnern, die ebenfalls von den Nationalsozialisten ermordet wurden. Die Initiative zur Neugestaltung ging vom KZ-Verband Salzburg aus, der insbesondere auch auf die Schicksale von Frauen aufmerksam gemacht hatte, die einfach abgeholt und ohne Verfahren hingerichtet wurden.
Die Jury, bestehend aus Mitgliedern des Fachbeirats für Kunst im öffentlichen Raum und Vertreterinnen des KZ-Verbandes Salzburg, wählte das Projekt von Iris Andraschek zur Umsetzung aus.
Sie hat die Namen, Lebensdaten und den Ort der Ermordung durch die Nazis auf eine gewölbte Leinwand aus armiertem Kunststein graviert, die zugleich eine neue Position und einen fokussierenden Hintergrund für den Rosa Hofmann Gedenkstein bildet. Als Schrift wählte Iris Andraschek die „Friedländer“, die von der 1936 emigrierten jüdischen Kalligraphie-Künstlerin Elizabeth Friedländer entworfen wurde.

Postkartenedition erhältlich bei

Kultur, Bildung und Wissen
Adresse: Mozartplatz 5, 5024 Salzburg
Tel: +43 662 8072 3422
E-Mail: kultur.bildung.wissen@stadt-salzburg.at
Elke Schmitz
Subventionskontrolle, Kunstbeirat, Kunst in Salzburg Folder, Projekte