Öffentlicher Hauptkanal

Der öffentliche Hauptkanal ist der Sammelkanal (oft in Straßenmitte), der die Abwässer der Anrainer über die privaten Hauskanalanschlüsse entsorgt.
Die Anfänge der städtischen Abwasseranlage liegen im Jahr 1852.
Im jahr 20005 wurde der Ausbau des städtischen Kanalnetzes abgeschlossen, seither werden jährlich ca. 1900 Laufmeter des Netzes saniert.
Die gesamte Netzlänge beträgt ca. 380 km
Sämtliche relevanten Daten werden im GIS-System gesammelt und verwaltet.
Ziel der Kanalsanierung ist die Aufrechterhaltung der ordnungsgemäßen Abwasserentsorgung zum nachhaltigen Schutz unserer Umwelt.

Hauptkanal-Planung

  • Regelmäßige Überprüfung und Beurteilung des bestehenden Kanalnetzes
  • Entwicklung von Sanierungsprojekten basierend auf aktuellen Zustandserhebungen
  • Abstimmung mit externen Infrastrukturprojekten
  • Beurteilung von Großprojekten in abwassertechnischer Hinsicht

Öffentliche Kanalisation
Adresse: Faberstraße 11, 5024 Salzburg
E-Mail: kanalamt@stadt-salzburg.at
Wolfgang Wagnest
Planung
Dipl.-Ing. Thomas Ziller
Planung
Ing. Thomas Kogler
Bauleitung, Planung

Hauptkanal-Bau

  • Bauliche Umsetzung der Sanierungsprojekte
  • Private Hausanschlüsse - Beratung und Unterstützung  bei der Sanierung im Zuge von Hauptkanal-Sanierungsbauvorhaben
  • Abwicklung von Förderungsagenden

Kanal- und Gewässeramt
Adresse: Faberstraße 11, 5024 Salzburg
Tel: +43 662 8072 2452
Fax: +43 662 8072 3485
E-Mail: kanalamt@stadt-salzburg.at
Ing. Martin Berger
Bauleitung
Ing. Thomas Kogler
Bauleitung, Planung
Ing. Wolfgang Pfahringer
Bauleitung
Martin Schierhuber
Bauaufsicht

Hauptkanal-Betrieb

  • Reinigung und Instandhaltung des städtischen Hauptkanalsystems
  • Wartung und Betrieb von Abwasserpumpwerken und Vakuumkanalisationen
  • Sanierung schadhafter Schachtabdeckungen

Kanal- und Wasserbaubetrieb - Bauhof
Adresse: Josef-Brandstätter-Straße 4, 5024 Salzburg
E-Mail: kanalamt@stadt-salzburg.at
Ing. Gerald Eitzinger
Dienststellenleiter Kanal- und Wasserbauregie
Kurt Repetschnigg
Tamara Pointecker
Sekretariat Kanal- und Wasserbauregie
Reinhold Seywaldstätter