Bd. 25: Vom Nachleben der Bilder. Zur Erinnerung an den Salzburger Maler Klaus Reif

Schriftenreihe des Archivs der Stadt Salzburg Band 25
Klaus Reif
Klaus Reif (Cover)

Dem experimentellen Maler, Musiker und Theatermann Klaus Reif (geb. 1959, verschollen 1994) ist dieses Buch gewidmet. Der 1959 in Linz geborene Künstler ist seit November 1994 abgängig. Nach dem Besuch eines Salzburger Altstadtlokals bestieg er ein Taxi in Richtung Untersberg und kam nirgendwo an. Weder Familie, Freunde, Bekannte noch Behörden konnten Motive und Spuren finden.
In seinem umfangreichen, bisher sorgsam gehüteten Nachlass lebt das Werk eines „jungen Wilden“ weiter.
Die Kulturabteilung und das Stadtarchiv erinnern im vorliegenden Bildband an einen hochproduktiven Experimentator der Formen, Farben und Materialien, dessen Bilder wohl zu den eindrucksvollsten Werken abstrakter Malerei auf Salzburger Boden zählen.

Verfasser: Anton Gugg
Verlag: Stadtgemeinde Salzburg, Salzburg 2009
Sprache: Deutsch
Details: 206 Seiten mit 180 Farbabbildungen
ISBN: 978-3-900213-09-1
Preis: € 19.8

Sie können den Artikel versandkostenfrei (innerhalb von Österreich) und im Falle kostenpflichtiger Artikel gegen Rechnung per E-Mail bestellen.