Bd. 27: Die Lithographische Kunstanstalt Joseph Oberer, Biedermeieransichten aus Salzburg

Schriftenreihe des Archivs der Stadt Salzburg Band 27
Die Lithographische Kunstanstalt Joseph Oberer (Umschlag)

Die Neuerscheinung von Peter Matern dokumentiert Leben und Werk des Druckereibesitzers, Verlegers, Buchhändlers und Lithographen Joseph Oberer (1789–1843).

Die Neuerscheinung dokumentiert Leben und Werk des Druckereibesitzers, Verlegers, Buchhändlers und Lithographen Joseph Oberer (1789–1843). Er hat 1831 die damals noch junge Drucktechnik der Lithographie nach Salzburg gebracht und die erste Salzburger Lithographische Kunstanstalt in Mozarts Wohnhaus am Makartplatz eingerichtet.

Der Schwerpunkt des Buches liegt vor allem auf den schönen Biedermeieransichten aus Salzburg, Berchtesgaden, Tirol und dem Salzkammergut. Es bietet mit seinen rund 350 Abbildungen einen historischen Streifzug in das 19. Jahrhundert.

Das Gesamtverzeichnis der Landschaftslithographien Joseph Oberers wird durch einen Überblick über weitere Salzburger Lithographen und eine Zusammenstellung aller lithographierten Serien mit Salzburger Ansichten ergänzt.

Der Autor, der bekannte Salzburger Antiquar Peter Matern, legt in diesem Buch das Ergebnis seiner langjährigen Sammler- und Forschertätigkeit in ästhetisch ansprechender Form dar. Damit entstand ein Nachschlagewerk für alle, die sich mit der Topographie Salzburgs im 19. Jahrhundert beschäftigen.

 

Verfasser: Peter Matern
Verlag: Stadtgemeinde Salzburg, Salzburg 2009
Sprache: Deutsch
Details: 240 Seiten
ISBN: 978-3-900213-10-7
Preis: € 24.8

Sie können den Artikel versandkostenfrei (innerhalb von Österreich) und im Falle kostenpflichtiger Artikel gegen Rechnung per E-Mail bestellen.