Bd. 56: Salzburg und die Vorstädte in Fotografien des Carl von Frey 1888–1896

Schriftenreihe des Archivs der Stadt Salzburg
Salzburg und die Vorstädte in Fotografien des Carl von Frey 1888–1896
Buchcover

Der Kaufmann und Privatier Carl von Frey (1826-1896) zählt zu den ersten Amateurfotografen Salzburgs. Im Stadtarchiv Salzburg hat sich seine mehr als 1300 Nummern zählende Negativsammlung mit sensationellen Bilddokumenten erhalten. Fotos der alten Salzburger Herbstdult vor dem Linzer Tor, vom Holzmarkt am Makarktplatz, dem Bau der Festungsbahn und der frühen Salzachschiffahrt waren bislang unbekannt.
Frey hat die zweite Salzburger Stadterweiterung in den 1890er Jahren dokumentiert. Er bietet einen Einblick in das städtische Leben und auch in die Arbeitswelt vor 130 Jahren. Gerade diese Bilder haben einen außerordentlichen hohen inhaltlichen Wert und auch einen ganz besonderen Reiz.
Für diese Neuausgabe wurden 180 Motive ausgewählt, die in hochwertigem Duplexdruck wiedergegeben sind. Die Bildkommentare erläutern inhaltliche Besonderheiten und historische Zusammenhänge und erzählen, nach Kapiteln gegliedert, markante Ereignisse der Geschichte der Salzburger Alt- und Neustadt und der alten Vorstädte Mülln, Nonntal und Äußerer Stein.

Herausgeber: Peter F. Kramml
Verlag: Stadtgemeinde Salzburg, Salzburg 2020
Sprache: Deutsch
Details: 188 Seiten mit 180 Abbildungen
ISBN: 978-3-900213-47-3
Preis: € 25.9

Sie können den Artikel versandkostenfrei (innerhalb von Österreich) und im Falle kostenpflichtiger Artikel gegen Rechnung per E-Mail bestellen.