Senior*innen

Covid19 - Infos aus der Stadt Salzburg

Hilfe während des Corona-Lockdowns: Die Seniorenhotline

Rasche und unbürokratische Hilfe bei alltäglichen Erledigungen, wie Einkäufe, Bargeld-Behebung uvm. vermittelt von der Seniorenberatung, der Diakonie und den BWS.

Rund 40.400 Menschen über 60 Jahre haben ihren Hauptwohnsitz in der Stadt Salzburg. Damit das Wohnen im Alter nicht zur Belastung wird, bietet die Stadt mit der Seniorenberatung eine verlässliche Anlaufstelle. Erfahrene Mitarbeiter*innen beraten zu Fragen der Lebensgestaltung.
Für die stationäre Betreuung pflegebedürftiger Personen betreibt die Stadt Salzburg sechs Seniorenwohnhäuser (SWH Itzling, Hellbrunn, Nonntal, Liefering, Taxham und Bolaring).