Untersberg und Seilbahn

Beliebtes Naherholungsgebiet

Zauberhafte Naturlandschaft, Vielfalt an Wanderwegen

Von allen Seiten führen leicht mit Obus oder Auto erreichbare Wanderwege zum Gipfel.
Die Hauptwege sind gut markiert, die oft unkenntlichen und zum Teil verfallenen Steige aber sind ausschließlich ortskundigen Bergsteigern vorbehalten.
Überall gilt:
Ein Verlassen der Wege ist aufgrund der Bodenbeschaffenheit (Dolinen!) lebensgefährlich!
Achtung! Auch wer hinauf fährt und oben 'nur' spazieren geht:
gutes Schuhwerk ist absolut zu jeder Jahreszeit notwendig!

Schutzgebiet Untersberg

Lebensraum seltener Tier- und Pflanzenarten
Als nördlichster Ausläufer der Berchtesgadener Kalkalpen liegt südlich der Stadt Salzburg der mächtige und sagenumwobene Untersberg.
Der Untersberg als eines der beliebtesten Naherholungsgebiete der Stadt Salzburg bietet nicht nur wunderbare Ausblicke, sondern ist auch ein Paradies für Wanderer, Sonnenanbeter und im Winter - bei ausreichend Schnee - für Schifahrer.   
Zahlreiche extreme und äußerst unterschiedliche Lebensräume bieten hier vielen, teils schon sehr selten gewordenen Tier- und Pflanzenarten optimale Lebensbedingungen.
Je eher Sie die Höhle im Frühjahr besuchen desto mehr Eis befindet sich in der Schellenberger Eishöhle. In der Höhle gibt es etwa jede Stunde (je nach Jahreszeit) eine Führung mit einem ausgebildeten Höhlenführer.
Als Trinkwasser- und Landschaftsschutzgebiet, Pflanzenschutzgebiet und zum Teil zu dem Naturpark genießt der beliebte Ausflugsberg vielfältigen Schutz zu jeder Jahreszeit.

Winterabfahrt - Schifahren, Snowboarden und Skitourengehen

Der mit schneebedeckte Untersberg im tiefem Winter
Tiefer Winter am Untersberg

ACHTUNG ! Schipisten im Winter bei ausreichend Schnee täglich von 17 - 8.30 Uhr außer Betrieb!
Während dieser Zeit keine Gefahrensicherung!

Verletzungsgefahr: durch Pistenbearbeitung, Spurrinnen, Windenseile, freiliegende Kabel und Schläuche der Beschneiungsgeräte.

  • 7,5km lange Skiabfahrt
  • ca. 1400m Höhenunterschied der Abfahrt

Die Abfahrt wird hauptsächlich von einheimischen Wintersportlern genutzt - ideal direkt vor den Toren der Stadt Salzburg. Auch steigen immer mehr Skitourengeher die steile Piste von Fürstenbrunn aus hinauf.