Durchschnittsalter in der Stadt Salzburg

Die Bevölkerung der Stadt Salzburg wird immer älter

Mit Stichtag 1.1.2022 beträgt das Durchschnittsalter der Bevölkerung mit Hauptwohnsitz in der Stadt Salzburg 43,7 Jahre.

Da Frauen eine höhere Lebenserwartung haben, sind sie mit durchschnittlich 45,3 Jahren um 3,4 Jahre älter als die Männer (41,9).

17,3 Prozent der Einwohner*innen der Stadt sind jünger als 20 Jahre und 20,7 Prozent sind 65 Jahre oder älter.

Das durchschnittliche Alter von Einwohner*innen mit nicht-österreichischer Staatsbürgerschaft liegt mit 36,1 Jahren deutlich unter dem Gesamtdurchschnitt, das der Österreicher*Innen mit  47,1 Jahren um 3,4 Jahre darüber.

Vergleicht man die einzelnen Zählbezirke in der Stadt, so ist der Altersdurchschnitt im Zählbezirk 22 (Mönchsberg/Inneres Nonntal/Leopoldskron) mit 50,2 Jahren am höchsten und im Gegensatz dazu im Zählbezirk 08 (Lehen-Süd) mit 37,6 Jahren am niedrigsten.

Im Vergleich zum Jahr 2007 stieg das Durchschnittsalter in der Stadt von 42,3  Jahren um 1,4 Jahre, wobei ein Anstieg um 3,3 Jahren bei der Bevölkerung mit österreichischer Staatsbürgerschaft zu verzeichnen ist.