Schlichtungsstelle - Mietrecht

Die Schlichtungsstelle des Wohnservice der Stadt Salzburg ist nach dem Mietrechtsgesetz zwingend zu befassen, bevor eine bestimmte Mietrechtsangelegenheit bei einem Gericht anhängig gemacht werden kann.

Zuständigkeit der Schlichtungsstelle:

  • die Anerkennung der Hauptmieter*innen
  • Probleme bei der Durchführung von Erhaltungs- oder Verbesserungsarbeiten
  • Veränderungen des Mietgegenstandes
  • Wohnungstausch
  • Angemessenheit des vereinbarten oder begehrten Hauptmietzinses
  • Höhe eines rückforderbaren Kautionsbetrages
  • Erhöhung des Hauptmietzinses
  • Probleme bei Betriebskosten und laufenden Abgaben, etc.)

Die gesetzlichen Zuständigkeiten finden sich im Mietrechtsgesetz, im Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz, im Wohnungseigentumsgesetz und im Heizkostenabrechnungsgesetz.