Abfallbehälter - Bereitstellung oder/und Zurückstellung

Die Sammelbehälter für Restabfall, Bioabfall, Plastikflaschen oder Altpapier sind am Entleerungstag vor Beginn der Abfuhr unmittelbar am Straßenrand der öffentlichen Verkehrsflächen bereitzustellen. Ist dies verkehrstechnisch nicht möglich, müssen die Abfallbehälter unmittelbar an der Grundstücksgrenze zur Abfuhr bereitgestellt sein.
Nach erfolgter Abfuhr sind die Abfallbehälter von der öffentlichen Verkehrsfläche zu entfernen und an ihren Aufstellungsort auf der Liegenschaft zurückzustellen.
Das AbfallService der Stadt Salzburg bietet Liegenschaftseigentümern die dieser Verpflichtung nicht selbst nachkommen möchten oder können, das Bereit- und Zurückstellen der Abfallbehälter als entgeltliche Dienstleistung an.
Voraussetzungen
Das Ansuchen kann nur durch den Liegenschaftseigentümer bzw. Zustellberechtigten des Abfallgebührenbescheides erfolgen.
Kosten
Für das Bereitstellen ODER Zurückstellen wird pro Abfuhr und Behälter verrechnet:
Behälter bis einschließlich 360 Liter: 0,78 Euro (inkl 10 % MWSt)
Behälter 770 Liter, 1.100 Liter: 2,35 Euro (inkl 10 % MWSt)
Für das Bereitstellen UND Zurückstellen wird pro Abfuhr und Behälter verrechnet:
Behälter bis einschließlich 360 Liter: 1,56 Euro (inkl 10 % MWSt)
Behälter 770 Liter, 1.100 Liter:  4,70 Euro (inkl 10 % MWSt)

Das Ansuchen kann nur durch den Liegenschaftseigentümer bzw. Zustellberechtigten des Abfallgebührenbescheides erfolgen.