Hintergrundbild
 
Kinder & Jugend
Kindergärten

Kinderbetreuung, eine Herzensangelegenheit

Bild vergrößernKindergarten Spielbereich; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Kindergarten Spielbereich; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Bild vergrößernKindergarten Gartenbereich; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Kindergarten Gartenbereich; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Miteinander wachsen - 34 städtischen Betreuungseinrichtungen für knapp 2.300 Kinder
Die pädagogischen hoch ausgebildeten Teams der Kindergärten bitten die Eltern die Angebote zu persönlichen Aussprachen und Beratungen zu nutzen.

In vielen Elternabenden wird den Eltern beispielhaft der Kindergarten-Alltag erklärt.
Im Rahmen dieser Elternabende wird auch darüber informiert, dass das Tragen von Kopftüchern bei kleinen Mädchen in unseren Kindergärten nicht erwünscht ist.
Besonders hervorheben werden die Elternbriefe des Landes:
Enthalten sind hilfreiche Informationen, wie Eltern zur Sprachentwicklung beitragen können oder wie Eltern die Eingewöhnung in den Kindergarten so gut wie möglich gemeinsam mit der Kindergartenpädagogin gestalten können und viele weitere Informationen für die ersten sechs Lebensjahre des eigenen Kindes – und das alles gratis:
Elternbriefe: von der Geburt bis zum Schuleintritt, Tipps zu Eltern- und Partnerschaft

Qualitätsvolle Kinderbetreuung ist mittlerweile ein wichtiger Standortvorteil und die städtischen Kindergärten sind wertvolle Bildungseinrichtungen, die die Jüngsten fit für die Schule und damit für die weitere Bildungskarriere machen.

Sprachliche Förderung ist Knackpunkt!
Fixer Bestandteil ist und bleibt die sprachliche Ausbildung in den Kindergärten. Seit neun Jahren gibt es dafür das mittlerweile prämierte Rucksack-Projekt.

Investitionen und Schwerpunkte für das kommende Jahr:
Die Stadt investierte im Sommer in Infrastruktur, Einrichtungen und Ausstattung rund 160.000 Euro. So werden um ca. 60.000 Euro die Außenanlagen und Spielgeräte in den Kindergärten in Leopoldskron und Parsch erneuert und damit verbessert. Zusätzlich kommen noch eine Menge weitere bauliche Sanierungen und Investitionen über die stadteigenen Gesellschaft „SIG“.

Erfolgreiche Projekte auf Kurs
Das Projekt SALTO - Salzburg together against obesity - nimmt volle Fahrt auf. Das Vorsorgeprojekt im Kindergarten möchte dazu bewegen, gesünder zu essen und aktiver zu werden. Es will dazu beitragen, die Zahl von Kindern mit gesundem Körpergewicht bei Schuleintritt zu erhöhen.

Eine weitere wichtige Schiene sind verschieden Angebote – finanziert durch die städtische Kulturabteilung – bei denen es um gezielte Vermittlung von Wissen und Kultur für die Kids geht. So können die einzelnen Einrichtungen unter sechs verschiedenen Modulen mit völlig unterschiedlichen Schwerpunkten wählen.

Noch Fragen?

Stand: 9.6.2017, Richilde Haybäck