Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Bauen & Wohnen
Baustellen

Schlagloch-Hotline 8072 - 4616

Bild vergrößernMaurerarbeiter; Quelle: honorarfreies Pressebild: Stadtgemeinde Salzburg, J. Killer

Maurerarbeiter; Quelle: honorarfreies Pressebild: Stadtgemeinde Salzburg, J. Killer

Bild vergrößernMechaniker; Quelle: honorarfreies Pressebild: Stadtgemeinde Salzburg, J. Killer

Mechaniker; Quelle: honorarfreies Pressebild: Stadtgemeinde Salzburg, J. Killer

Dringende Straßensanierungen – Mithilfe der Bevölkerung gefragt

Beulen, Schlaglöcher, gehobene Kanaldeckel, Risse im Asphalt - die Liste der (Frost)Schäden auf Salzburgs Straßen nach dem Winter ist lang.

300 Mann aus den verschiedensten Bereichen tragen im Bauhof in Liefering gemeinsam dazu bei, dass das Straßennetz in der Stadt funktioniert.

Instandhaltung, Reinigung, Winterdienst und Sicherheit für insgesamt 720 Kilometer Straßen und Wege.
Die Bauhof-Teams kümmern sich um die sofortige Behebung von Belagseinbrüchen, um Schlaglöcher und Asphaltierungen, sie halten Straßenentwässerungseinlaufgitter, Schächte und Gehsteigkanten instand. Dazu kommt noch, was darunter liegt: das Kanalnetz, mit dessen Hilfe die Abwässer der Stadt umweltfreundlich gesammelt und zur Entsorgung zur Kläranlage nach Siggerwiesen geleitet werden.
Betreut wird ein Kanalnetz mit 383.000 Laufmetern, 12.000 Kanalschächten und 19.700 Hauskanal-Anschlüssen.

Noch Fragen?

Stand: 22.3.2018, Richilde Haybäck