Hintergrundbild
Kultur
 
Internationale Kontakte
StipendiatInnen

2011 / Edgar Göll

Bild vergrößernEdgar Göll; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

Edgar Göll; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

Das Robert Jungk-Stipendium für Zukunftsforschung 2011 erhielt Dr. Edgar Göll zugesprochen. Der profilierte Berliner Zukunftsforscher beschäftigt sich mit Governance-Modellen der Zukunft und hat für seine Recherchen zum Thema „Governance-Modelle der Zukunft. Eine Bestandsaufnahme von Utopien gesellschaftlicher Steuerung“ das breite Angebot der Robert Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen genutzt.

Der Forschungsbericht wird auf der Homepage der JBZ publiziert und steht zum Download bereit unter: http://www.jungk-bibliothek.at/rjseinf.htm

Kurzbiographie:
Dr. Edgar Göll, M.P.A., geboren 1957 in Hessen, studierte nach einer Werkzeugmacherlehre an verschiedenen Hochschulen und Universitäten in Deutschland und den USA Soziologie und Verwaltungswissenschaften.
Er ist seit 1995 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zukunftsstudien und Technologie (IZT) in Berlin. Zwischenzeitlich war er Consultant Future Berater und Senior   Researcher am Center for Future Research Studies (CFS) eines regierungsnahen Think Tanks in Kairo, am Österreichischen Institut für Nachhaltigkeit (ÖIN) in Wien, Sachverständiger in zwei parlamentarischen Enquetekommissionen und er ist Lehrbeauftragter an der Freien Universität Berlin für den neuen Masterstudiengang Zukunftsforschung.

Stand: 19.7.2012, Verena Braschel