Eislauf-Fans erlaufen 3.200 Euro für Salzburger Kinderkrebshilfe

Bgm.-Stv. Auinger: Bei der Kinderkrebshilfe ist das Geld bestens aufgehoben
Montag, 23.01.2023
Scheckübergabe
v.li.: Roland Oberhauser (Leitung Städtische Betriebe), Heide Janik (Kinderkrebshilfe) Markus Sattel (Vorstandsdirektor Salzburger Sparkasse), Bgm.-Stv. Bernhard Auinger, Melanie Dzugan (Salzburger Sparkasse) und Klaus Hinterberger (Abteilungsvorstand Abt. 7)

Am Donnerstag, 19. Jänner, 2023 gab es für die Salzburger Kinderkrebshilfe und ihre jüngsten Patient:innen von den Städtischen Betrieben und der Salzburger Sparkasse ein verspätetes Weihnachtsgeschenk: Einen Scheck über 3.200 Euro, den Obfrau Heide Janik für die Kinderkrebshilfe mit einem herzlichen Dank an alle Spender:innen übernahm.

Am 24. Dezember luden die Städtischen Betriebe wieder zum Gratis-Eislauf in den Volksgarten. 650 Besucher:innen nutzten das Angebot und verkürzten sich die Wartezeit aufs Christkind auf zwei Kufen. Und die Eislauf-Fans waren spendenfreudig – insgesamt 1.560 Euro kamen durch Spenden und Einnahmen aus dem Schlittschuhverleih zusammen. Die Salzburger Sparkasse rundete den Betrag auf und verdoppelten ihn. „Für viele Salzburger:innen ist der Gratis-Eislauf für einen guten Zweck im Volksgarten an Heiligabend schon eine liebgewordene Weihnachtstradition. Ich möchte mich bei allen Besucher:innen für die  Spendenfreudigkeit, beim Eiszauber-Team für ihren Einsatz und der Salzburger Sparkasse dafür bedanken, dass wir der Kinderkrebshilfe ein verspätetes Weihnachtsgeschenk überbringen können. Dort ist das Geld bestens aufgehoben“, freut sich Bgm.-Stv. Bernhard Auinger, ressortzuständig für die Städtischen Betriebe.

Der Eiszauber im Volksgarten hat noch bis 21. Februar 2023 geöffnet. Sonntag bis Donnerstag 10 bis 19 Uhr sowie Freitag und Samstag von 10 bis 21 Uhr.

Eva Kuchner-Philipp