Quelle: Killer Alexander

Statistik: Bildung und Kultur

Veranstaltungen

Das Corona-Jahr 2020 brachte bedingt durch Schließungen und Sitzplatzbeschränkungen erhebliche Rückgänge in fast allen Bereichen. 2020 fanden insgesamt 1.971 entgeltliche Veranstaltungen mit 293.326 Besucher*innen statt, die Salzburger (Sommer-)Festspiele besuchten 71.151 Personen bei 107 Aufführungen.

Museen und ausgewählte Sehenswürdigkeiten

Die Museen und ausgewählten Sehenswürdigkeiten begrüßten 2.096.591 Besucher*innen (darunter Festung Hohensalzburg 449.546, Salzburg Museum 365.541, Zoo Salzburg 293.388).

In 16 Museen mit einer Ausstellungsfläche von 32.569 m² und 33 sonstigen Ausstellungsorten fanden 235 Ausstellungen statt.

Bibliotheken

16 Bibliotheken mit 4,4 Mio. Medien laden zum Lesen und Schmökern ein.

Schulen

Insgesamt 26.363 Schüler*innen besuchten die 70 Schulen, darunter fielen auf

Anzahl der Schüler*innen
24 Volksschulen 5.311 Schüler*innen
11 Neue Mittelschulen 2.475 Schüler*innen
13 Allgemein bildende höhere Schulen 8.428 Schüler*innen
9 Berufsbildende mittlere und höhere Schulen 5.151 Schüler*innen
13 Sonstige Schulen 4.998 Schüler*innen

Von insgesamt 7.887 Schüler*innen an 38 Pflichtschulen nutzten 2.973 Schüler*innen die Angebote der Nachmittagsbetreuung.

Universitäten und Hochschule

Im Studienjahr 2019/2020 besuchten 22.387 Studierende (62,5 % Frauen, 37,5 % Männer) die vier Universitäten bzw. Hochschule.

Freizeit

Für die Freizeitgestaltung stehen u.a. 66 Sport- und Turnhallen, 33 Fußballplätze und 5 Frei- und Hallenbäder zur Verfügung.

60.439 Personen besuchten die städtischen Sportbetriebe (Sporthalle Alpenstraße, Eisarena, Sportcenter Nord), 60.372 Personen sind Mitglieder bei Sportverbänden.