Statistik: Tourismus

Vorläufiges Ergebnis für September:
Mirabellgarten mit Blick auf die Festung Hohensalzburg
Mirabellgarten mit Festung Hohensalzburg

Von den Beherbergungsbetrieben in der Stadt Salzburg wurden im September 125.892 Ankünfte und 226.017 Übernachtungen gemeldet.

Im Vorjahr wurden 80.676 Ankünfte und 150.282 Übernachtungen registriert, dies entspricht einem Plus von 56,0 % bei den Ankünften und 50,4 % bei den Nächtigungen.

 

Ankünfte und Nächtigungen im Jahr 2021

Nächtigungsstatistik

Der Nächtigungstourismus in der Stadt Salzburg hat sich im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr fast halbiert. 970.713 Ankünfte bedeuten einen Rückgang von 924.220 Ankünften bzw. 48,8 Prozent und von 3.281.754 auf 1.697.220 Nächtigungen ein Minus von 48,3 Prozent.

Das endgültige Ergebnis im Winterhalbjahr 2020/21 verzeichnete mit 84.995 Nächtigungen im Vergleich zu 2020/19 mit 963.438 Nächtigungen ein Minus von 91,2 Prozent.

Bei den Hotels wurde ein minus von 90,9 Prozent notiert und bei den Privatunterkünften lag die Veränderung im Winterhalbjahr 2020/21 zu 2019/20 bei 78,9 Prozent. 

Nächtigungen im 5 Jahres-Vergleich
Diagramm