Quelle: Stadt Salzburg / G. Freund

Hubert Wurth - Bausteine der Malerei

Ausstellung
Donnerstag, 09.03.2017 - Dienstag, 04.04.2017
Stadtgalerie Museumspavillon

Louis Aragon, als Erster die Technik der Collage reflektierend, sah in ihr ein Paradoxon; in Relation zur äußeren Wirklichkeit, die für die Kunst wiedergewonnen wird, neben einer anderen, inneren, mehr poetischen. Wie steht es mit den Collagen in den neuesten
Arbeiten von Hubert Wurth (Wien /Luxemburg)? Die Zeitungen oder Zeitschriften entnommenen Blätter werden ganz im Gegenteil zu Bausteinen der Malerei, kaum noch in Verbindung zu einer anderen Realität.
Sie gesellen sich zu den rein malerischen Teilen der Bilder, man darf sagen, gegenüber deren architektonischer, strengerer Struktur, sind sie die dynamischeren, lebhafteren; die Bilder gelangen solcherart zu einer, in der Farbigkeit gedämpft, differenzierten dialektischen Ordnung.
Lucien Kayser

Zur Eröffnung am 8.3.2017 sprachen Dr. Heinz Schaden, Bürgermeister der Stadt Salzburg, Dr. Lucien Kayser, Kunsthistoriker aus Luxemburg und Mag. Suzanne Harf, Honorarkonsulin des Großherzogtums Luxemburg in Salzburg. Der Künstler war anwesend.