Quelle: Eva Kraxberger

Bildung, Wissen und Innovation

Salzburg ist Kultur- und Wissensstadt

Der Sachbereich Bildung, Wissen und Innovation widmet sich dem Förderwesen von Wissenschaft und Bildung, der wissensbasierten Stadt- und Standortentwicklung sowie dem Wissenstransfer und der Wissenskommunikation. Die Stadt Salzburg verfolgt mit Events, Förderungen und Aktivitäten den Ausbau von wissens- und kulturvermittelnden Maßnahmen. Außerdem obliegt diesem Sachbereich die Organisation des Scientist-in-Residence-Programms.

Mehr als 500 Einrichtungen in der Stadt Salzburg sind an der Schnittstelle Wissen, Bildung und Kultur angesiedelt – überall wird Wissen erzeugt, vermittelt und weitergesponnen. Die Kultur- und Wissensstadt Salzburg gehen Hand in Hand und tragen zu einer entsprechenden Lebens- und Standortqualität in der Stadt Salzburg bei. Wissen begegnet den Menschen täglich im Alltag, im Beruf, Studium, in Schule oder Lehre, aber auch in der Freizeit.

Seit 2011 initiiert die Stadt Salzburg unter der Marke Wissensstadt Salzburg Projekte und Veranstaltungen, die die Salzburger:innen einladen, Wissen(schaft) als etwas Spannendes und Lebendiges kennenzulernen. Unter dem Motto „Jetzt Zukunft erleben“ bietet sich die Gelegenheit, die eigene Stadt von einem anderen Blickwinkel aus zu entdecken und Einblicke in die Einrichtungen und deren Arbeit zu bekommen. Dabei ist kein Fachwissen notwendig: Spaß, Freude und Neugier stehen im Vordergrund.

Scientist-in-Residence-Programm

Lernen Sie die Forscher:innen kennen!

Wir bitten die Forscher:innen, die Salzburg im Rahmen des Scientist-in-Residence-Programms besuchen, zum Interview und sprechen mit ihnen über ihre Arbeit und die Gründe für ihre Tätigkeit in der Wissensstadt. Die Persönlichkeiten arbeiten an innovativer Forschung, nehmen außergewöhnliche Positionen ein oder wurden für ihre Arbeit ausgezeichnet – sie alle erzählen spannende Geschichten.

Wissensstadt Salzburg

Die Website www.wissensstadt-salzburg.at ist die Plattform für Wissenskommunikation. Dort lesen Sie Hintergrundberichte, Interviews und Reportagen zu unseren Veranstaltungsformaten und Themenschwerpunkten.