Hintergrundbild
 
Frauen
Selbstverteidigung

An städtischen Schulen

Mädchen sind im Alltag immer wieder mit Situationen konfrontiert, in denen es darum geht, die eigenen Grenzen wahrzunehmen und deutlich zu machen. Übergriffe, sexuelle Belästigung, unangenehme Anmache, bedrohliche Situationen gehören zu den Alltags-Erfahrungen von Mädchen und Frauen. Fast jede Frau und jedes Mädchen kennt Situationen, in denen sie sich über ihren Körper bewertet oder als Objekt sexualisierte Gewalt fühlt. Die Hälfte aller Mädchen und Frauen hat schon einmal Erfahrungen mit sexuellen Übergriffen gemacht.

Um Mädchen zu stärken bietet das Frauenbüro jedes Jahr an den Hauptschulen, Neuen Mittelschulen und dem Sonderpädagogischen Zentrum die Selbstverteidigungskurse 'Drehungen' an.

Die Kurse können als schulbezogene Veranstaltung stattfinden. 
Die Selbstverteidigungskurse an den Schulen sind kostenfrei.
Lehrpersonen erhalten nähere Informationen unter:

Noch Fragen?

Stand: 21.11.2017, Richilde Haybäck