Bürger*innen-Rat

Der Bürger*innen-Rat "Stadt der Zukunft" im Rahmen des REK

 

Zum Bürger*innen-Rat für das REK wurden alle Haushalte der Stadt Salzburg per Postwurfsendung zur Teilnahme eingeladen. Aus den über 400 Rückmeldungen wurden nach dem Zufallsprinzip 14 Personen ausgewählt und zur Teilnahme eingeladen. Dabei wurde auf eine ausgewogene Verteilung nach Alter, Geschlecht und Wohnstadtteil geachtet. Die Teilnehmer*innen arbeiteten für eineinhalb Tage miteinander an Empfehlungen und Vorschlägen für die Gestaltung der künftigen Entwicklung Salzburgs im Rahmen des REK. Dabei werden sie von zwei erfahrenen Moderator*innen begleitet.

Was ist der Hintergrund?

Die Stadt Salzburg arbeitet aktuell am sogenannten „Räumlichen Entwicklungskonzept“. Das ist ein strategisches Planungsdokument, das etwa alle 10-15 Jahre erstellt wird. Der Planungshorizont umfasst die kommenden 25 Jahre. Es geht darum zu erkennen, welche Herausforderungen und Chancen auf die Stadt Salzburg zukommen, und festzulegen, wie die Stadtplanung darauf reagieren soll.

Was wurde beim Bürger*innen-Rat diskutiert?

Der Bürger*innen-Rat hat Ende Mai 2021 stattgefunden.  Die Teilnehmer*innen haben dabei gemeinsam entschieden, wie viele und welche Themen zur Stadtentwicklung bearbeitet werden sollen. Dabei wurden Sichtweisen, Lösungsideen und Empfehlungen besprochen. 

Folgende Themenbereiche wurden bearbeitet:

  • Lebenswertes und leistbares Wohnen in allen Lebensphasen für alle Bevölkerungsgruppen schaffen
  • Lebendige und lebenswerte „Ortszentren“ schaffen
  • Bürger*innen-Beteiligung in der Raumentwicklung verankern
  • Mobilität erhalten und gestalten

Wie geht es nach dem Bürger*innen-Rat weiter?

Der Bürger*innen-Rat ist nach dem Treffen im Mai 2021 und einer nachfolgenden öffentlichen Online-Infoabends am 15.6.2021 abgeschlossen. Die Ergebnisse des Bürger*innen-Rats wurden im Rahmen des Online-Infoabends vorgestellt und flossen weiters in die Erstellung des Visionsdokumentes des REK zu den Handlungsschwerpunkten und Leitsätzen mit ein. 

War das der erste Bürger*innen-Rat, der durchgeführt wurde?

In der Stadt Salzburg ist das der erste Bürger*innen-Rat. In Österreich wurden schon zahlreiche davon zu unterschiedlichsten Themen durchgeführt, viele davon in Vorarlberg.