Mietwohnung beantragen

Wie komme ich zu einem Antrag?
Das Antragsformular finden Sie

  • hier auf dieser Website als Online-Formular und als PDF-Formular
  • im Wohnservice, Saint-Julien-Straße 20, Kieselgebäude 6. Stock während der Öffnungszeiten  

Was mache ich mit dem Online-Formular?

  • Alle notwendigen Felder ausfüllen.
  • Füllen Sie die Einwilligungserklärung aus und unterschreiben auch diese.
  • Lassen Sie die Einwilligungserklärung auch von allen Personen im Antrag ab 15 Jahren unterschreiben.
  • Besorgen Sie alle notwendigen Unterlagen und laden die einzelnen Dateien hoch.
    Diese Dateiformate werden akzeptiert: PDF, JPG, PNG und TXT. (Zip-Dateien werden aus Sicherheitsgründen nicht übernommen.)
  • Das Formular wird dann online an das Wohnservice der Stadt Salzburg geschickt.

Tipp! Laden Sie eine PDF-Scan App auf Ihr Handy um einfach Ihre Unterlagen zu scannen und zu versenden.

Was mache ich mit dem PDF-Antragsformular?

  • Füllen Sie das Antragsformular vollständig, leserlich und richtig aus.
  • Unterschreiben Sie das Antragsformular.
  • Füllen Sie die Einwilligungserklärung aus und unterschreiben auch diese.
  • Lassen Sie die Einwilligungserklärung auch von allen Personen im Antrag ab 15 Jahren unterschreiben.
  • Besorgen Sie alle notwendigen Unterlagen in Kopie.

Wo gebe ich das PDF-Antragsformular ab?

  • persönlich im Wohnservice, Saint-Julien-Straße 20, Kieselgebäude 6. Stock
  • per Post an Wohnservice, Saint-Julien-Straße 20, Postfach 63, 5024 Salzburg
  • eingescannt per E-Mail an wohnservice@stadt-salzburg.at 
  • per Fax an 0662/8072-2078

Was passiert, wenn ich den Antrag und die Unterlagen abgegeben habe?
Ihr Antrag wird geprüft und Sie erhalten anschließend einen Brief. Darin steht, ob noch Unterlagen fehlen, ein persönlicher Termin notwendig oder Ihr Antrag in Ordnung ist oder Ihr Antrag abgelehnt wird.
Wichtig! Außerdem ist in jedem Brief Ihre persönliche Aktenzahl angeführt. Bitte bewahren Sie diese gut auf. Wenn Sie uns anrufen oder ein E-Mail schreiben, geben Sie diese Aktenzahl immer an. Nur dann bekommen Sie Auskunft über Ihren Antrag.

Ist es möglich, dass ich für eine andere Person einen Antrag stelle und auch Informationen bekomme?
Grundsätzlich ja. Das Wohnservice benötigt dafür Ihren amtlichen Lichtbildausweis in Farbkopie und einen Nachweis der gewählten oder gesetzlichen oder gerichtlichen Erwachsenenvertretung. Eine Vollmacht können Sie bei einem persönlichen Termin im Wohnservice unterschreiben. Es müssen dafür anwesend sein: Die Person, die vertreten wird und die Person, die die Vollmacht bekommt. Oder Sie legen eine vom Notar beglaubigte Vollmacht vor. Andere Vollmachten werden nicht anerkannt.

Was ist, wenn die antragstellende Person nicht ins Wohnservice kommen kann?
Wenn die Person in irgendeiner Form eingeschränkt ist, dann kontaktieren Sie bitte das Wohnservice. Es wird eine Lösung gefunden.