Hintergrundbild
Leben in Salzburg
Wirtschaft & Umwelt
 
Presse

Stadtsiegel in Silber für Gerhard Sulzer

Bürgermeister Heinz Schaden ehrte den bekannten Salzburger Fotografen
 
Fr, 25. November 2011

Für seine Verdienste um die Salzburger Wirtschaft verlieh Freitag, 25. November 2011, Salzburgs Stadtoberhaupt Heinz Schaden dem bekannten Salzburger Fotografen Gerhard Sulzer im Schloss Mirabell das „Stadtsiegel in Silber“. Sulzer, am 20. März 1950 in St. Johann/Pongau geboren, ist seit 1977 selbständiger Unternehmer und führt heute sein Fotostudio in der Schillinghofstraße als fotografischen Leitbetrieb mit mehr als 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zum Leistungsangebot gehören die Themengebiete Hotel, Architektur, Reportage, Event, Hochzeit und Taufe ebenso wie Werbe- und Tourismusfotografie und das Schulbildservice. Ein besonderes Anliegen ist Gerhard Sulzer die praxisnahe Ausbildung seiner Lehrlinge, die bei Wettbewerben regelmäßig auf den vorderen Plätzen zu finden sind. Seit 1977 unterrichtet er auch bereits an der Berufsschule künftige Berufsfotografen.

Nebenberuflich engagiert sich Sulzer seit 2005 als Landesinnungsmeister der Salzburger Fotografen und hat eine Meisterklasse als Vorbereitung für die Fotografen-Meisterprüfung am WIFI installiert. Seit 2004 ist er außerdem Ausschuss-Mitglied des Landesgremiums des Foto-, Optik- und Medizinprodukte-Handels und Vorsitzender der Prüfungskommission in Salzburg.


www.stadt-salzburg.at
"Stadtsiegel in Silber" für Gerhard Sulzer "Stadtsiegel in Silber" für Gerhard Sulzer
© Stadt Salzburg / Johannes Killer
"Stadtsiegel in Silber" für Gerhard Sulzer "Stadtsiegel in Silber" für Gerhard Sulzer
© Stadt Salzburg / Johannes Killer
"Stadtsiegel in Silber" für Gerhard Sulzer "Stadtsiegel in Silber" für Gerhard Sulzer
© Stadt Salzburg / Johannes Killer
Stand: 25.11.2011, Gabriele Strobl-Schilcher