Quelle: Johannes Killer

Architekturgruppe 4 - Gestaltungsbeirat

Begutachtung von Bebauungsplänen der Aufbaustufe und Großprojekten (Architekturgruppe 4)
14. Gestaltungsbeirat Juli 2021
(von links nach rechts): Dipl. Arch. Dominik Bueckers, Dipl.-Ing. Jórunn Ragnarsdóttir, Dipl.-Ing. Ernst Beneder, Mag. arch. Marina Hämmerle, Prof. Dipl.-Ing. Peter Haimerl

Dem 1983 ins Leben gerufenen Gestaltungsbeirat der Stadt Salzburg obliegt die Begut­achtung im Zusammenhang mit Entwürfen von Bebauungsplänen der Aufbaustufe und damit verbundenen Großprojekten – ausgenommen hiervon sind Vorhaben, die sich auf den Bereich der Schutzzonen nach dem Salzburger Altstadterhaltungsgesetz 1980 beziehen (die Zuständigkeit liegt hier bei der Sachverständigenkommission für die Altstadterhaltung beim Amt der Salzburger Landesregierung).

Das unabhängige Expertengremium besteht aus Fachleuten aus den Bereichen Architektur, Stadtplanung und Landschaftsplanung und wird vom Gemeinderat für jeweils 3 Jahre bestellt. Die Sitzungen finden alle 2 Monate statt und werden grundsätzlich öffentlich abgehalten. Interessierte Bürger*innen können den öffentlichen Teilen der Sitzung als Zuhörer beiwohnen.

  • Errichtung oberirdischer Bauten oder
  • erhebliche Änderung der äußeren Gestalt solcher Bauten mit einer
    • Bruttogeschoßfläche über 2.000 m² oder
    • Baumasse über 7.000 m³ (im Gewerbegebiet über 15.000 m³)

für die ein Bebauungsplan der Aufbaustufe aufgestellt ist bzw. wird.

Aktuelle Gestaltungsbeiratsmitglieder des 14. GBR

  • Dipl.-Ing. Ernst Beneder (Vorsitzender) - Wien/A
  • Dipl. Arch. Dominik Bueckers - Zürich/CH
  • Mag. arch. Marina Hämmerle - Lustenau/A
  • Prof. Dipl.-Ing. Peter Haimerl - München/D
  • Dipl.-Ing. Jórunn Ragnarsdóttir - Stuttgart/D

Projekt für die Sitzung anmelden