Wenn Nachbarn nerven

Bewohnerservice: Kostenlose Beratung bei Konflikten
Donnerstag, 25.02.2021
Christian Reisinger und Andrea Hohenwarter haben viel Erfahrung in der Konfliktlösung.

Seit knapp einem Jahr verbringen wir nun schon die meiste Zeit zu Hause. Das sorgt nicht nur für Konflikte innerhalb der eigenen vier Wände, sondern auch außerhalb. Nachbarschafts-Streitigkeiten sind deutlich gestiegen, das berichten die Mitarbeiter*innen aus den sechs Bewohnerservice-Stellen.

Kostenloses Gespräch beim Profi
Wenn sich ein Streit so sehr festgefahren hat, dass die gute Nachbarschaft auf dem Spiel steht, kann eine Aussprache mit einem „Konfliktprofi“ helfen. Bei einem kostenlosen Gespräch haben Betroffene die Möglichkeit, ihre Probleme zu schildern und sich Tipps für mögliche Lösungsschritte zu holen. Die Mediator*innen unterliegen der Verschwiegenheitspflicht, dem Datenschutz und beraten auf Wunsch auch anonym.

Über das Projekt
Gemeinsam mit den Mediator*innen der ARGE Konfliktlösung haben Christian Reisinger und Andrea Hohenwarter vom Bewohnerservice Lehen dieses Projekt vor vier Jahren ins Leben gerufen. „Gerade in herausfordernden Zeiten, ist es besonders hilfreich, schnell und unbürokratisch Hilfe und Unterstützung anzubieten, damit der Konflikt nicht eskaliert", weiß Christian Reisinger.

Infos und Voraussetzungen

  • Das Angebot gilt stadtweit und richtet sich an Bewohner*innen von Mehrparteienhäusern. 
  • Der Konflikt darf nicht gerichtsanhängig sein.
  • Eine Voranmeldung ist nötig: Entweder unter Tel. 0662 8072-2046 (Team Vielfalt) im Bewohnerservice Lehen unter 0662 428579 oder 0662 8072-2936 bzw. per Mail unter koordination.bewohnerservice@stadt-salzburg.at
  • Termine finden jeden zweiten Mittwoch von 16 bis 18 Uhr im Schloss Mirabell statt.

Christine Schrattenecker