Heiter-besinnliche Geschichten von Walter Müller

Die Bestattung Salzburg lädt zur Adventlesung
Dienstag, 29.11.2022
Adventlesung mit Walter Müller

Seit seiner Kindheit liebt der bekannte Salzburger Autor und Trauerredner den Advent - die vermeintlich stillste Zeit des Jahres. Bei all dem Zauber fällt Müllers kritischer Blick auch auf die Entwicklungen der letzten Jahre: Kommerzialisierung, Konsumwahn und Oberflächlichkeit. Seine Texte zur Weihnachtszeit sind nie zynisch, eher „augenzwinkernd“, heiter-melancholisch und sollen zum Nachdenken anregen. Am Samstag, 3. Dezember, liest Walter Müller aus seinen weihnachtlichen Texten über Kindheitserinnerungen, was sich verändert hat und was noch heute diese besondere Zeit ausmacht. Musikalisch begleitet ihn der Dreigesang „Flachgauer 3erlei“.
Die Bestattung Salzburg lädt zur Adventlesung in den Lainerhof. Der Eintritt ist frei. Freiwillige Spenden kommen der Hospizbewegung Salzburg zugute.

Walter Müller, gebürtiger Stadt-Salzburger, schreibt Romane, Erzählungen, Essays und Glossen. Müller verfasst auch Theaterstücke, Hörspiele und Kinderlieder. Zudem ist er als gefragter Trauerredner tätig.

Samstag, 3. Dezember 2022
Beginn um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr
Lainerhof, Gneiser Straße 14
Eintritt frei! Freiwillige Spenden kommen der Hospizbewegung Salzburg zugute.

Anmeldung erbeten:
bestattung@stadt-salzburg.at
oder Tel. 0662 848 524

Eva Kuchner-Philipp