Preuner: „Würdiger, wunderschöner Christbaum vorm Mirabell“

Feierliche Erst-Illuminierung Donnerstagabend mit den Spendern aus Muhr/Lungau
Freitag, 25.11.2022
Es werde Licht:
Die Bürgermeister Hans-Jürgen Schiefer (Muhr) und Harald Preuner (Salzburg) lassen die prächtige Fichte erstrahlen.

Die Trachtenmusikkapelle Muhr spielte Donnerstagabend, 24. November 2022, vorm Schloss Mirabell groß auf. Anlass: die Erst-Illuminierung des aus der Lungauer Gemeinde stammenden Christbaums.

Bürgermeister Harald Preuner erfreut: „Das ist ein würdiger, wunderschöner Baum. Er ist über 70 Jahre alt, vier Tonnen schwer und mehr als 20 Meter hoch. Ein wichtiges Symbol und eine Augenweide für die Salzburgerinnen und Salzburger und unsere Gäste.“

Augenzwinkernd ergänzte Preuners Amtskollege aus Muhr, Bürgermeister Hans-Jürgen Schiefer: „Ja, so einen schönen habt’s ihr noch gar nie gehabt!“ Und er machte unter den rund 100 Teilnehmer:innen des Festaktes gleich Werbung für einen Besuch seiner 500-Seelen-Gemeinde, die auf 1.107 m Seehöhe liegt.

Das Einschalten der Lichter an der prächtigen Fichte funktionierte klaglos. Sofort verzauberte sich die Stimmung. Gespendet wurde sie von der Familie Karl Bliem vulgo Woifeibauer. Geliefert worden war das Prachtstück von der Berufsfeuerwehr durch den Tauerntunnel. Unterstützung dafür gab es von der Polizei und der ASFINAG.

Karl Schupfer