Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Presse

Corona-Cluster: Freitagabend schon neun Menschen erkrankt

Auslöser war Veranstaltung mit 40 Personen in der Stadt Salzburg
 
Fr, 19. Juni 2020

Weiter gestiegen ist im Lauf des Freitags, 19. Juni 2020, die Zahl der erkrankten Personen im Corona-Cluster in der Stadt Salzburg. Mittags waren es noch fünf Erkrankte gewesen. Bis 18.30 Uhr stieg die Zahl der nachweislich Infizierten auf neun.

Dieser Corona-Cluster ist laut Bezirksverwaltungsbehörde für alle derzeit in der Stadt Salzburg bekannt gewordenen Krankheitsfälle der Auslöser. Er nahm seinen Anfang bei einer Veranstaltung mit rund 40 Teilnehmer*innen aus Stadt und Land am Montag, 15. Juni. Am Mittwoch, 17. Juni, wurde dann eine der teilnehmenden Personen positiv getestet. Das war der so genannte "Indexfall" des Clusters, der alle anderen Krankheitsfälle nach sich zog.

Im Rahmen des Contact-Tracings dürften mittlerweile mehr als 100 Personen mehr oder weniger vom Cluster betroffen sein. Allein von den Stadtbehörden wurden bis dato 22 Personen als Kategorie I-Kontakte in Quarantäne abgesondert. Neun Personen wurden als weniger stark betroffen in Kontakt-Kategorie II eingestuft. Sowohl Testungen als auch weitere behördliche Detailerhebungen laufen weiter.


www.stadt-salzburg.at
Stand: 19.6.2020, Karl Schupfer