Barrierefrei Tipp Mai: Der Landtag

Dienstag, 11.05.2021

Als „Barrierefrei Tipp Mai“ hat der städtische Beirat für Menschen mit Behinderung diesmal das Gebäude des Salzburger Landtags im Chiemseehof ausgezeichnet. „Endlich ist der Zugang zu den Landtagssitzungen auch für mobilitätsbeeinträchtigte Personen sehr gut möglich und gewährleistet dadurch die notwendige politische Teilhabe“, so die Vorsitzende des Beirats, Stadträtin Anja Hagenauer. Trotz der großen Herausforderung durch den Denkmalschutz in der Altstadt wurde das Gebäude perfekt barrierefrei saniert und umgebaut.

Offen und zugänglich für alle Bürger*innen

"Der Landtag, das "Herz der Salzburger Landespolitik", präsentiert sich seit der Renovierung modern und auch barrierefrei. Zwei neue Liftanlagen, Außen- und Innenrampen, barrierefreie WCs sowie zehn Plätze für Rollstuhlfahrer und ein höhenverstellbares Rednerpult machen den Landtagssitzungssaal sowie die ersten drei Stockwerke barrierefrei. Zusätzlich wurde eine sogenannte Induktionsschleife eingebaut. Damit können hörbeeinträchtigte Menschen das Audiosignal des Sitzungssaals direkt mit ihrem Hörgerät empfangen. Somit ist unser Landtag offen und zugänglich für alle Bürgerinnen und Bürger", freut sich Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf.

Vor dem barrierefreien Landtag:
im Bild v. li: Brigitta Pallauf Landtagspräsidentin, Franz Hufnagl Mitglied des Beirates für Menschen mit Behinderung der Stadt Salzburg, Anja Hagenauer, Stadträtin

Christine Schrattenecker