Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Presse

Idealer Lernbehelf: Der neue Menschenrechtskompass

Hagenauer: „Menschenrechtsstadt Salzburg setzt auf umfassende Bildung“
 
Di, 24. Juni 2014

„Mit dem neuen Salzburger Menschenrechtskompass bieten wir ein Tool an, das umfassend über das Thema aufklärt. Denn Menschenrechtsverletzungen passieren nicht nur weit weg, sondern leider auch bei uns. Die Stadt Salzburg setzt als Teil des internationalen Netzwerks der Menschenrechtsstädte auf umfassende Bildung. Und hilft damit den Menschen, zu ihrem Recht zu kommen“. Das betonte Sozial-Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer bei der Präsentation des multimedialen Lernbehelfs am Montagnachmittag, 23. Juni 2014, in der Pädagogischen Hochschule.

Erstellt wurde der Kompass – der in der Basisversion als über 100-seitige Loseblattsammlung und online mit vielen Beispielen zur Verfügung steht – vom Runden Tisch Menschenrechte und der Plattform für Menschenrechte. Gegliedert ist er in 15 Themenbereiche, von Armut über Bildung und Gesundheit bis hin zu Sport und Umwelt. Jedes Thema wird detailliert erläutert und kann anhand von Übungsbeispielen mit Schülerinnen und Schülern aller Altersstufen aber auch im außerschulischen Bereich „durchgespielt“ werden. Dazu gibt es jeweils praktische Anleitungen.

Christian Treweller vom Runden Tisch Menschenrechte: „Das ist ein beachtliches Werkzeug, das pädagogisch ansprechend und spannend gestaltet wurde. Schwierige Zusammenhänge wurden darin leicht nachvollziehbar gemacht.“ Wie Pepo Mautner von der Plattform erläuterte, basiert der Salzburger Menschenrechtskompass auf dem vom Europarat entwickelten. Er sei von Georg Wimmer verfasst und mit aktuellen Themen sowie Fallbeispielen versehen worden und als work-in-progress gedacht.

Die Rektorin der Pädagogischen Hochschule Elfriede Windischbauer versicherte, dass der neue Menschenrechtskompass all ihren Lehrerinnen und Lehrer zukommen werde, um das Thema Menschenrechte künftigen Pädagoginnen und Pädagogen solide weiter zu vermitteln.

Link zum Salzburger Menschenrechtskompass:
www.menschenrechte-salzburg.at/kompass


www.stadt-salzburg.at
Präsentation Menschenrechtskompass: Präsentation Menschenrechtskompass:
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / K. Schupfer
Stand: 24.6.2014, Karl Schupfer