Hintergrundbild
 
Presse

Erfolgreicher erster „Maker Day“ in der Stadt:Bibliothek

23 Kreative Kids experimentieren analog und lernen digitales Gestalten
 
Fr, 19. Februar 2016

Viele originelle Ideen, staunende Gesichter und tolle Ergebnisse aus dem 3D-Drucker – das gab es am Dienstag, 16. Februar 2016, bei dem ersten Termin der Maker Days („Analog meets Digital“) in der Stadtbibliothek zu sehen.
23 Kinder haben das Angebot der Wissensstadt Salzburg genutzt und in der Modellierwerkstatt Figuren und Requisiten aus Knete geformt, die dann digital bearbeitet und schließlich am 3D-Drucker ausgedruckt wurden. Dabei war alles erlaubt: egal ob Herzen, Blumen oder Star Wars-Figuren – drei Stunden lang haben die jungen TeilnehmerInnen fleißig an ihren Kreationen gearbeitet. Die Maker Days finden in Kooperation mit dem Verein Spektrum und Salzburg Research statt.

Beim Termin kommende Woche, am Dienstag, 23. Februar 2016, wird den Formen aus Knetmasse Leben eingehaucht: Im Trickfilmstudio erfahren die jungen KünstlerInnen wie man Storyboards entwickelt, Figuren, Requisiten und Hintergründe gestaltet, mit Beleuchtung und Kamera arbeitet sowie die Figuren am Computer animiert. Unter professioneller Anleitung entsteht so ein Stop-Motion-Film.

Das Designstudio zum Thema „Upcycling“ am 1. März 2016 zeigt, was man aus Müll herstellen kann. Es werden Schmuckstücke und Geldtaschen gebastelt, die anschließend mit LED aufgepeppt werden – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Der letzte kreative Nachmittag am 8. März 2016 steht unter dem Motto Zeitungsgestaltung. Gemeinsam lernen die Kinder Basics über Fotografie, Texterstellung und Layout und gestalten eine Ausgabe der Zeitung „Plaudertasche“.

Unter dem Motto „Analog meets Digital“ bieten die Maker Days eine offene digitale Werkstatt, die eigenständiges, kreatives Entwickeln und Arbeiten ermöglicht und fördert. Kinder werden dabei eingeladen, zu tüfteln und Neues zu kreieren. Die Kombination von Digital und Analog regt einerseits die Ideenentwicklung der Kids an, andererseits werden ihre Fähigkeiten im Umgang mit Medien und sonstiger Hardware (Kamera, Drucker, Computer) geschärft. Unterstützt werden sie dabei durch Profis vom Verein Spektrum und Salzburg Research.
Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 12 Jahren.

-------------

Maker Days in der Stadtbibliothek, noch bis 8. März 2016
jeweils dienstags 15 bis 18 Uhr
Lesezimmer im 3.OG der Stadtbibliothek Salzburg, Schumacherstr. 14, 5020 Salzburg
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich unter stadtbibliothek@stadt-salzburg.at, Tel. 0662/8072-2450


www.stadt-salzburg.at
Kreatives Arbeiten am Computer Kreatives Arbeiten am Computer
© Honorarfreies Pressebild: Salzburg Research
Zuerst analog - dann digital Zuerst analog - dann digital
© Honorarfreies Pressebild: Salzburg Research
Warten auf die Ergebnisse aus dem 3D-Drucker Warten auf die Ergebnisse aus dem 3D-Drucker
© Honorarfreies Pressebild: Salzburg Research
Stand: 19.2.2016, Eva Kraxberger