Der Volksgarten - ein Park für ALLE

Fachbereich Jugend

Live in Salzburg 2024

Noch breiteres Programm, mehr Musik, mehr Freiräume und das an zahlreichen Standorten in der ganzen Stadt – so präsentiert sich ein neuer Jugendkultursommer.
Spaß und Erholung für ALLE!

Der Volksgarten am Ignaz-Rieder-Kai ist ein zentraler Ort für Erholung, Bewegung und Veranstaltungen. Mit seinen vielfältigen Angeboten ist der Park für unterschiedliche Interessensgruppen das ganze Jahr über zu nutzen.
Damit behält der Volksgarten die ihm seit über 100 Jahren angestammte Bedeutung als Erholungsraum mit Sport-, Spiel- und Vergnügungsstätten.

Seit 100 Jahren ein "Volks-Garten"
Das Gebiet des heutigen Volksgartens wurde mit der Salzachregulierung Mitte des 19. Jahrhunderts nutzbar und es entstand ein beliebtes Naherholungsgebiet. Anlässlich des 50-jährigen Regierungsjubiläums von Kaiser Franz Joseph wurde das Gebiet 1898 zum Park umgestaltet und in den folgenden Jahrzehnten immer wieder auch für Ausstellungen und Belustigungen genutzt. Die urspüngliche Struktur des Parks ist bis heute größtenteils erhalten geblieben.

Die Highlights unseres beliebten Volksgartens

  • Breite Wege mit vielen Sitzgelegenheiten und ausreichend Radabstellplätze.
  • Parkwege mit einer Länge von über 1 km ermöglich Laufen und Spazierengehen das ganze Jahr über.
  • Sportmögichkeiten für alle Altersgruppen wie z.B.: Beach-Volleyball-Plätze, Fitnessbereich, Calisthenics-Anlage, Boulderwand, Ballspielwiese, Soccer-Käfig mit Streetball-Platz und Motorik-Geräte. 
  • Großartige Veranstaltungen wie z.B. Winterfest, Live im Park, Mini Salzburg, Sommerkino, etc.  
  • Ca. 4.000 m² großer Spielplatz mit Wasserspielplatz, innovativen Hochseil-Spielgerät, Schaukeln, Sandspielgeräten und Bewegungsangeboten.
  • Pavillon in Holzbauweise mit Dachbegrünung der als Kiosk genutzt wird.
  • "SalzBeach": eine ca. 1000 qm große Sandfläche, zum gemütlichen Verweilen, Lesen, Musik hören oder Sonnenbaden.
  • Teich mit Springbrunnen und Sitzstufen.

Der Volksgarten ist auch Lebensraum von einigen geschützten Tierarten. Um den Fortbestand der im Park lebenden Amphibien, Reptilien und Feldermäuse zu sichern, wurden Holz- und Steinstrukturen sowie Fledermausquartiere in den Gebäuden und an den Bäumen geschaffen.

Die Umgestaltung mit Bürger:innenbeteiligung wurde im Jahr 2022 fertiggestellt.

Unter dem Titel „Stadt:Dialog Unser Volksgarten“ konnten die Bürger:innen mitreden, mitbestimmen und mitgestalten. Rund 1.000 Ideen wurden über Soziale Medien, Stadt:Dialog Spaziergänge, Befragungen vor Ort und Workshops gesammelt. Die Anregungen wurden in die Gestaltungspläne integriert und im Zuge eines weiteren Treffens präsentiert. Die geplante Neugestaltung fand bei den unterschiedlichen Nutzer:innen große Zustimmung.