Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Presse

Kanal- und Leitungsbau in der Riedenburg startet eine Woche früher

Großes Interesse der Anrainer*innen beim Infoabend mit Stadträtin Berthold
 
Mi, 22. Jänner 2020

Aufgrund der guten Wetterbedingungen starten die Bauarbeiten in der Kaserngasse und Neutorstraße bereits am Montag, 27. Jänner 2020 - und damit eine Woche früher als geplant. Dies war eine der wichtigen Informationen, die Stadträtin Martina Berthold im Rahmen eines Infoabends am 21. Jänner 2020 den rund 50 anwesenden Bewohner*innen des Stadtteils Riedenburg bekannt gab. Gemeinsam mit Projektkoordinator Rupert Kübler sowie Experten der Fachämter, der Salzburg AG sowie der Baufirma erläuterte die Umwelt- und Baustadträtin den weiteren Verlauf der Bauarbeiten und beantwortete Fragen der Bürger*innen.

Die Salzburg AG erneuert von 27. Jänner bis Ende Februar in der Kaserngasse die Wasserleitung. Die Wiederinstandsetzung des Straßenbelags erfolgt ab April, da Asphaltmischgut erst nach Ostern von den Asphaltmischwerken produziert wird. Während der Bauarbeiten ist die Kaserngasse tagsüber wie bereits im Herbst für den Verkehr gesperrt. Zu- und Abfahrten sind zwischen 18 und 6.30 Uhr sowie an arbeitsfreien Tagen uneingeschränkt möglich.

Gleichzeitig beginnt im Kreuzungsbereich der Neutorstraße mit der Moosstraße bis zur Maxglaner Hauptstraße die Erneuerung des Kanals sowie der Gas- und Wasserleitungen. Parallel dazu erfolgt auch der Ausbau des Breitbandinternets.
Während der gesamten Bauzeit ist in diesem Bereich eine Sperre der Neutorstraße für den gesamten motorisierten Individualverkehr notwendig. Benutzbar bleibt der Abschnitt für Anrainer*innen, für den öffentlichen Verkehr sowie zu Fuß und mit dem Rad.

Der Individualverkehr kann Richtung Aiglhof über die Reichenhaller Straße oder die Hübnergasse ausweichen. Richtung Süden wird der Verkehr über den Linksabbieger in der Neutorstraße in die Moosstraße umgeleitet. Nach Abschluss der Arbeiten in der Neutorstraße zwischen Moosstraße und Bayernstraße (ca. Anfang Mai) kann der Verkehr auch über die Bayernstraße ausweichen.
Stadteinwärts wird der Verkehr über die Späthgasse, Moosstraße, Sinnhubstraße und Leopoldskronstraße umgeleitet.

Fachleute der Stadt entwickelten gemeinsam mit einem externen Verkehrsplaner einen detaillierten Verkehrsführungsplan, um den Verkehr in diesem sensiblen Bereich reibungslos führen zu können.


Weitere Baumaßnahmen 2020:

• Während der Bauarbeiten (Kanal-, Gas- und Wasserleitung) im August / September in der Anton-Hochmuth-Straße ist auch diese abschnittsweise für den Verkehr gesperrt.

• Kurze Verkehrsbehinderungen kann es auch in der Eduard-Baumgartner-Straße im Bereich des Hauses Nr. 4 geben, wo eine Kanalsanierung notwendig ist.

• In der Leopoldskronstraße zwischen Almkanal und Nußdorferstraße erneuert die Salzburg AG die Gas- und Wasserleitungen. Dies macht eine Sperre der Leopoldskronstraße zwischen Sinnhubstraße und Nußdorferstraße erforderlich. Diese Arbeiten werden von Juli bis September durchgeführt. Im Zuge dieser Sperre wird der gesamte Kreuzungsbereich in der Leopoldskronstraße / Sinnhubstraße neu gestaltet.

• Im Anschluss wird in der Leopoldskronstraße zwischen Sinnhub- und Neutorstraße im Herbst die Fahrbahn saniert.


Über die Baufortschritte informieren Umwelt- und Baustadträtin Martina Berthold, Projektkoordinator Rupert Kübler, Vertreter der Salzburg AG und Fachleute der Ämter am Donnerstag, 27. Februar, 10 bis 11 Uhr bei einer Sprechstunde im Café Kowalski, Moosstr. 1D.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Anmeldung zum Newsletter:

Über die jeweils bevorstehenden Baumaßnahmen und Verkehrsführungen informiert die Stadt auch mittels Newsletter.
Anmeldung: baustelle.riedenburg@stadt-salzburg.at

Bauzeiten- und Verkehrsführungsplan 27.1.- 28.2.
Bauzeitenplan 2020 im Überblick


www.stadt-salzburg.at
Anrainer*innen-Infoabend Baustelle Riedenburg Anrainer*innen-Infoabend Baustelle Riedenburg
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Beate Windhager
Stand: 27.1.2020, Gabriele Strobl-Schilcher