Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Presse

GEMEINDERAT FRIEDRICH KARL KOCH VERSTROBEN

    Gemeinderat Friedrich Karl Koch verstorben Mitbegründer der Autofahrerpartei starb im 80. Lebensjahr In Mondsee starb am Samstag, 27. September 1997, im 80. Lebe...
 
Mo, 29. September 1997
Gemeinderat Friedrich Karl Koch verstorben
Mitbegründer der Autofahrerpartei starb im 80. Lebensjahr
In Mondsee starb am Samstag, 27. September 1997, im 80. Lebensjahr Friedrich Karl Koch, Mitbegründer und bis zu einem internen Zerwürfnis Listenerster im Gemeinderat der "Österreichischen Autofahrer- und Bürgerinteressens-Partei". Koch gehörte dem Gemeinderat seit der Konstituierung im Jahr 1992 an, als Altersvorsitzender leitete er auch die Konstituierung und Bürgermeisterwahl.
Bürgermeister Dr. Josef Dechant drückte heute, Montag, 29. September, der Witwe von Friedrich Karl Koch im eigenen sowie im Namen der Stadt Salzburg sein tiefempfundenes Beileid anläßlich des Todes ihres Gatten aus. Mit Friedrich Karl Koch verliere der Salzburger Gemeinderat und die Stadt über alle politischen Gegensätze hinweg einen aufrechten Demokraten und Kämpfer für das Wohl unserer Stadt.
Das Begräbnis von Friedrich Karl Koch findet am Mittwoch, 1. Oktober 1997 am Friedhof Aigen statt.

www.stadt-salzburg.at
Stand: 3.3.2011, Richilde Haybäck